In Love With: Tiny Moving Parts

Man stelle sich vor jemand kommt auf einen zu und fragt die Frage aller Fragen: Was ist deine Lieblingsband? Das Gehirn fängt an zu rattern und geht jeden Song, den man jemals gehört hat durch und evaluiert, wer auf welchen Platz gehört. Doch schlussendlich kann man meist nicht genau sagen, wer der Lieblingskünstler ist, da es eigentlich immer eine laufende Entwicklung ist. Aus diesem Grund zeige ich von nun an, mit wem ich zu dem bestimmten Zeitpunkt in love bin.

Right now bin ich echt verliebt in das neue Album Celebrate von Tiny Moving Parts. Tiny Moving Parts kommen aus Minnesota und machen wunderschönen Math-Rock mit Einflüssen von Emo, wobei sie die Math-Rock Anteile beim neuen Album schon deutlich zurückgeschraubt haben, was das Album natürlich viel zugänglicher macht. Ich habe schon früher immer mal wieder 1-2 Songs der Band gehört, weil mich die crazy Gitarrenriffs gereizt haben und ich beeindruckt war, wie man bitte so Gitarre spielen kann. WIE KANN MAN SO GITARRE SPIELEN?! Trotzdem fand ich den Sound allgemein zu kantig, klar, ich mag ein bisschen Math-Rock von Zeit zu Zeit, doch ich bin leider raus, wenn es über einen großen Zeitraum zu komplex wird. Aus verschiedenen Quellen hörte man nun aber, dass das neueste Werk der Familienband wohl zugänglicher sein sollte. Letztens gab es dann irgendeinen Auslöser, der mich dazu brachte einfach mal reinzuhören. Tatsächlich war es wieder das Gitarrenspiel diesmal in Verbindung mit den softeren, abgerundeten Songs, was mich wirklich überzeugt hat. Gerade Songs wie Birdhouse oder Good Enough sind bouncy und gehen ins Ohr. Man hat nicht unbedingt einen Ohrwurm von der Gesangsmelodie, bei mir war es eher so, dass ich eins der fancy Gitarrenriffs im Ohr hatte.

Auch der Einsatz des Line6 DL4 im zweiten Vers von Birdhouse oder allgemein in Breathe Deep finde ich grandios. Es klingt fast schon computeresk oder als hätte man den Song auf Limewire gedownloaded und durch den eingefangenden Virus stürzt nun mitten im Song die Festplatte ab.

 

Findet die Band hier:

http://www.facebook.com/tinymovingparts

https://tinymovingparts.bandcamp.com/album/celebrate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.